02.04.2017 |  Interview mit Martin Berchtold in der TEC21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Städtebau in der Aufwärmphase

In Paris haben vor gut einem Jahr 146 Staaten das Weltklimaprotokoll erneuert, das den globalen Treibhauseffekt noch stärker als bisher mindern soll. Doch der Klimawandel findet bereits statt – Temperaturniveau, Wasserkreislauf und auch die gewohnten Jahreszeiten geraten durcheinander. Wetterstationen aus allen Kontinenten belegen dies. Real sind darum auch neue Risiken, Gefahren und Empfindlich­keiten, die die gebaute Umwelt prägen werden. Thema in dieser Ausgabe ist die Anpassung: Stadt- und Gebäudeplaner bereiten sich auf die Erwärmung des Mikroklimas vor. Niemand will sich dem Vorwurf aussetzen, gegen die Aus­breitung von heisser Luft nichts unternommen zu haben.

(aus: TEC21 Nr. 13 / 2017)

 

Die Ausgabe Nr. 13 / 2017 der TEC21 widmet sich der Klimaanpassung. Darin ein Beitrag zum Masterplan Stadtklima Zürich an dem berchtoldkrass gemeinsam mit geoNET arbeitet, sowie ein Interview mit Martin Berchtold.

 

>> Link zum Aritkel und Interview

 

DR 02.04.2017 17:14:33