17.08.2017 |  Beitrag von westpol Landschaftsarchitekten und berchtoldkrass für zweite Phase ausgewählt

Ein einst militärischer Ort soll in den kommenden Jahren einen völlig neuen Charakter bekommen – dank seiner besonderen Grün- und Freiflächen und mehrerer Orte des Wissens, die sich daran entlang ziehen. Das ist der Grundgedanke für die Entwicklung eines Gebiets auf den ehemaligen Campbell Barracks in der Südstadt entlang der Römerstraße. Für diesen Freiraum neuen Typs haben die Stadt Heidelberg und die Internationale Bauausstellung (IBA) einen Wettbewerb in zwei Stufen ausgeschrieben. Die erste Stufe ist nun beendet: Von 21 teilnehmenden Büros aus ganz Europa hat eine Jury am 4. Juli sieben Arbeiten für die zweite Wettbewerbsphase ausgewählt.

 

Wir freuen uns sehr, dass die Arbeit mit westpol Landschaftsarchitekten für die zweite Phase ausgewählt wurde.

 

>> IBA Heidelberg - "Der andere Park"

>> zu den Wettbewerbsarbeiten

 

DR 17.08.2017 10:01:23