02.09.2020 | Bericht über die Fachplanung Hitzeminderung Zürich

 

 

Bis 2040 erwartet die grösste Schweizer Stadt jedes Jahr bis zu vierzig Hitzetage und fünfzig Tropennächte. Zürich hat deshalb die Fachplanung Hitzeminderung erarbeitet. Sie zeigt, wie die Hitze gesenkt, belasteten Quartieren geholfen und wertvolle Windsysteme erhalten werden können. Das Themenheft «Zürich kühlen» fasst die Planung zusammen und diskutiert ihre Ziele. Es zeigt für Städtebau und Architektur relevante Karten und Grafiken und vertieft aufgeworfene Themen, etwa wie der Städtebau auf Kaltluftströme reagieren soll oder wie man in einer dichten Stadt Platz für mehr Grün schafft. Auch drei gut gediehene Beispiele üppigen Gebäudegrüns werden vorgestellt.

 

Wir freuen uns, dass die von berchtoldkrass und GEO-NET im Auftrag der Stadt Zürich erarbeitete Fachplanung Hitzeminderung in diesem schönen Themenheft besprochen wird!


>> Link zur Heftvorschau bei Hochparterre

>> Link zum Themenheft als E-Paper

 

IG 02.09.2020 18:13:29