02.11.2012 | Öffentliches Verfahren startet am 8. November 2012

 

berchtoldkrass, erste Skizzen Gesamteinordnung

 

Den Fokus auf den Stadteingang Durlacher Allee richtet eine interdisziplinäre Planungswerkstatt. Diese ist als öffentliche Veranstaltung konzipiert. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich zusammen mit Fachleuten mit der Frage auseinanderzusetzen, welche Stärken die Entwicklungsachse Durlacher Allee hat, wo Potentiale noch nicht optimal genutzt werden. Ziel ist, eine städtebauliche Rahmenplanung zu entwickeln.

 

Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 8. November, von 14 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum St. Bernhard, Georg-Friedrich-Straße 19, statt.

 

Neben der Vorstellung der drei bearbeitenden Teams sind eine Einführung in die Aufgabenstellung, die Präsentation bestehender Konzepte und Vorüberlegungen sowie verschiedene Fragerunden vorgesehen. Das Team berchtoldkrass mit STUDIO . URBANE STRATEGIEN, diewald_bauingenieure und RMP Landschaftsarchitekten wurde im Oktober vom Begleitgremium für die Planungswerkstatt ausgewählt.

 

Informationen zu den geplanten Veranstaltungen im Internet: http://www.karlsruhe.de/b3/bauen/Projekte/wettbewerbe.de
Pressemeldung KA-News vom 2. November 2012 hier.

 

MB 02.11.2012 10:15:12